Aktinische Keratosen und Tageslicht Photodynamische Therapie (PDT)

Die PDT, auch Daylight PDT genannt, ist eine innovative schmerzarme Methode zur Behandlung von aktinischen Keratosen und Feldkanzerisierung bei Patientinnen und Patienten mit einer chronischen Lichtschädigung. Durch ein bestimmtes Medikament, das mit einem Laser in tiefere Hautschichten eingebracht wird, kommt es zu einer Hauterneuerung.

Foto: © clsdesign – stock.adobe.com

 

Buchen Sie hier Ihren Termin

 

Was sind aktinische Keratosen und warum muss man diese behandeln?

Eine aktinische Keratose ist eine dauerhafte Schädigung der Haut. Typische Anzeichen sind rotbraune, raue und schuppende Flecken an Stellen, die häufiger Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. 

Dazu gehören Gesicht, Glatze, Ohren, Dekolleté und Unterarme, sowie Handrücken. Auch wenn die Hautschädigung an sich langsam fortschreitet, gilt sie als Vorstufe des weißen Hautkrebses, dem Plattenepithelkarzinom.

Aktinische Keratose betrifft hauptsächlich Menschen mittleren und höheren Alters und dabei vor allem diejenigen, die in Beruf und Privatleben langjährig und intensiv Sonnenlicht und UV-Strahlung ausgesetzt waren. Häufig machen sich vor allem die Jugendsünden erst Jahre später bemerkbar.

Weil sich bei circa jedem zehnten Betroffenen die Hautschädigung zu Hautkrebs entwickelt, sollten alle Menschen eine aktinische Keratose medizinisch behandeln lassen. Nur gelegentlich bilden sich die Keratosen spontan und bei konsequentem Sonnenschutz zurück.

 

 

Was ist die PDT?

Die Photodynamische Therapie (PDT) ist eine neue, nicht-invasive Behandlung des weißen Hautkrebses. Ihre Wirkung beruht auf Anwendung spezieller Photosensibilisatoren, sprich Stoffen, die Tumorzellen gegen Licht sensibilisieren. Durch Bestrahlung mit sichtbarem Licht entstehen aggressive Sauerstoffmoleküle und freie Radikale, die das Tumorgewebe zerstören und normales Gewebe weitestgehend schonen.

 

Wie funktioniert die PDT?

Nach der Vorbereitung der Haut wird eine lichtsensibilisierende Substanz auf die veränderte Haut oder das Tumorgewebe aufgetragen. Im Vergleich zu normaler Haut, reichert diese Substanz die veränderten Zellen und Tumorzellen um das 10-fache an.

 

 

Welche Hautveränderungen lassen sich behandeln?

Diese spezielle Lichttherapieform wird zur Behandlung von oberflächlichen Tumoren wie aktinische Keratosen (Vorstufen des weißen Hautkrebses), Morbus Bowen oder oberflächlichen Basalzellkarzinomen eingesetzt. Zugelassen ist die Tageslicht PDT für die Behandlung von aktinischen Keratosen und bei ausgeprägter Lichtschädigung der Haut.

 

Buchen Sie hier Ihren Termin

 

Ich hatte bereits eine PDT mit Lampe und empfand es als schmerzhaft. Ist die Tageslicht PDT anders?

Bei der konventionellen PDT (Photodynamische Therapie) werden die betroffenen Areale nach Einwirkzeit der ALA-haltigen Creme für drei Stunden mit einem energiereichen roten Infrarot- oder LED-Licht bestrahlt. Die Behandlung ist zwar sehr effektiv, wegen der Reaktion der ALA-Creme auf die Nervenendigungen aber auch schmerzhaft. Außerdem lassen sich mit dieser Methode nur kleine Flächen behandeln.

Bei der Tageslicht PDT wird vor allem der Rotanteil des Sonnenlichtes genutzt und die Bestrahlung beginnt gleich nach dem Auftragen der ALA-Substanz. Dadurch wird die Substanz unmittelbar nach dem Eindringen in die Zellen verwertet, noch bevor die Nervenendigungen erreicht und gereizt werden können.

 

Welche Jahreszeit eignet sich für die Therapie?

Die Sommermonate bzw. März bis Oktober. Empfehlenswert ist eine Temperatur von über 10°C, mittlerweile weiß man aber, dass die Therapie bei über 20°C noch wirkungsvoller ist.  Für die Therapie werden daher sonnige Tage (mehr als 200.000 LUX) empfohlen, da das aufgetragene Medikament durch die Sonne aktiviert wird.

 

Wie sieht der Ablauf aus?

Der Ablauf wird im Aufklärungsgespräch nochmals genau besprochen. Das folgende Protokoll dient als Anhaltspunkt, im Einzelfall kann es zu Abweichungen kommen.

 

1. Bitte mindestens eine Stunde vor dem Termin ein Lichtschutzmittel mit LSF 50+ dick auf die zu behandelnden Areale auftragen

2. In der Ordination werden die Stellen gereinigt und dann mit dem Laser vorbereitet (es kann zu leichten Schmerzen kommen)

3. Die ALA-Creme wird lokal aufgetragen

4. Sie begeben sich dann ca. 30 Minuten ins Freie und setzten sich in die Sonne oder in den Halbschatten

5. Nach zweistündiger Bestrahlung bitten wir Sie alle Cremereste mit warmem Wasser zu entfernen, danach begeben Sie sich wieder in die Praxis

6. Nun tragen Sie wieder Lichtschutzfaktor auf

7. In den nächsten 48 Stunden meiden Sie bitte die Sonne, da die Reaktion ungewollt fortgesetzt werden könnte

Tragen Sie draußen eine Kopfbedeckung!

8. Pflegen Sie die Stellen mit einer Wund-und Heilsalbe

9. Die Kontrolle erfolgt nach 4-6 Wochen (eventuelle Besprechung weiterer Sitzungen)

 

Was kann man nach der Therapie erwarten?

Nach der Therapie kommt es in den darauffolgenden Tagen meist zu einer ausgeprägten Schuppung und Hautschälung. Teilweise kann es an den betroffenen Stellen zu Schmerzen kommen, bei Bedarf wird zur Einnahme eines Schmerzmittels geraten. Die neue Hautschicht sollte mittels Heilsalbe gut geschützt werden. In den meisten Fällen ist eine Tageslicht PDT-Behandlung ausreichend, bei ausgeprägten Befunden jedoch sind eventuell mehrere Sitzungen notwendig.

 

Buchen Sie hier Ihren Termin

 

Gibt es andere Therapieoptionen bei Aktinische Keratosen?

Ja, es gibt auch andere Therapieoptionen wie Laserbehandlungen und bestimmte Medikamente. Gerne erstellen wir für Sie einen individuellen Behandlungsplan.

 

Was kostet die Therapie?

Leider wird die Therapie derzeit regulär nicht von den gesetzlichen Kassen übernommen. Sie erhalten gerne in meiner Praxis einen Kostenvoranschlag für Ihre Versicherung bzw. private Krankenversicherung. Die Kosten der Therapie inklusive Materialkosten belaufen sich auf circa 450 Euro.

 

Buchen Sie hier Ihren Termin

 

Weitere Literatur:

Aktinische Keratosen und daraus folgende Plattenepithelkarzinome werden bei einer alternde Bevölkerung zur Volkskrankheit. Neben einem guten Sonnenschutz gibt es auch andere Maßnahmen in der Prävention und Therapie, die man ergreifen kann. Lesen Sie gerne mehr in meinem Artikel in der Fachzeitschrift JATROS Dermatologie & Plastische Chirurgie.

  • Ich war nur zu Besuch in Wien und gleich am ersten Tag hatte ich einen wirklich schlimmen Ausschlag. Dr. Bisschoff hat mir sehr schnell und sehr freundlich sofort geholfen. Eine Behandlung bei ihm kann ich nur empfehlen. Sehr professionelle Hilfe - mein Wien-Urlaub war gerettet! Danke. 
    DocFinder
  • Herr Dr. Bisschoff wurde mir empfohlen, da ich schon lange mit einer schweren Schuppenflechte bei anderen Ärzten in Behandlung war und diese nicht wirklich besser wurde. Er war der erste, der die moderne Biologikaherapie bei mir einsetzen wollte; mit tollem Erfolg. Ich bin sehr dankbar. Außerdem ist er noch wunderbar nett und freundlich! 
    DocFinder Nutzer
  • Ich konnte kurzfristig einen Termin bei Dr. Bisschoff vereinbaren. Ich wollte meine Muttermale kontrollieren lassen und auch eine Beratung zu Haarausfall bekommen. Meine Muttermale wurden photodokumentiert und zum Thema Haarausfall hat mir Hr. Dr. Bisschoff ein gutes Präparat empfohlen. Werde jetzt jährlich zur Muttermalkontrolle wiederkehren. DANKE!
    DocFinder
  • Begeistert!
    Ich rief Dr. Bisschoff am Wochenende an, weil meine neunjährige Tochter sich mit heißem Öl am Gesicht und Oberarm verbrannt hatte. Eine halbe Stunde später, war er bereits vor meiner Tür mit allem notwendigen um die Wunden zu versorgen. Er hat sich wirklich toll um meine Tochter gekümmert und ihr auch alles geduldig erklärt. Ich habe noch nie einen so kinderfreundlichen Hautarzt erlebt, der auch noch Hausbesuche macht. Großes Lob von uns beiden !!!

     
    Google
  • Der Termin war erfreulicherweise noch am selben Tag.
    Dr. Bisschoff nimmt sich für seine Patienten viel Zeit und hat ein offenes Ohr für alle Fragen.
    Auf jeden Fall ein Arzt zum Weiterempfehlen.
     
    Google
  • Super netter Wahlarzt,sehr zum empfehlen! Preis und Leistung passt,auch sehr nette Rezeptionistin!
     
    Google
  • terminvergabe online perfekt und sehr kurzfristig möglich. tolle beratung, sowie einfühlungsvermögen. toparzt
     
    Google
Bitte bewerten Sie unsere Seite
Aktinische Keratosen Durchschnittsbewertung: 0 - von 0 Besucher
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie alle Funktionen unserer Seite nutzen wollen, klicken Sie auf OK.
Weitere Informationen:
Datenschutzerklärung ok