HAndrückenPigment- und Altersflecken

Ästhetisch störende aber medizinisch harmlose Pigmentflecken oder Altersflecken entstehen vor allem durch die Sonne im Verlauf des Lebens. Aber auch Faktoren wie Stress, Rauchen und der generelle Hautalterungsprozess begünstigen die Fleckenbildung.

Foto: ©  zamphotography – stock.adobe.com

 

Was sind Pigment- und Altersflecken und wie entstehen sie?

Pigment- und Altersflecken sind Verfärbungen der Haut, die sich in hellbrauner bis schwarzer Farbe zeigen. Sie treten mit zunehmendem Alter häufiger auf, weshalb sie auch mit dem fortschreitenden Alter assoziiert werden. Daher werden diese Pigmentflecken häufig auch als Altersflecken bezeichnet.

Ursache sind Sonneneinstrahlung über viele Jahre hinweg und die Hautalterung generell. Bereits ab dem 30. Lebensjahr, häufiger ab dem 40. Lebensjahr können erste Altersflecken auftreten. Anders als Muttermale bleiben Pigment- und Altersflecken flach. Im Unterschied zu Sommersprossen treten sie nicht schon in der Kindheit auf, und sind zumeist stärker als Sommersprossen.

Pigment- und Altersflecken entstehen, wenn das für Hautpigmentierung verantwortliche Melanin in hoher Konzentration ausgeschüttet wird. Unerwünschte Pigmentflecken sind bei fast jedem Menschen zu finden, und in keiner Weise ungewöhnlich.

 

Wo am Körper können Pigment- und Altersflecken auftreten?

Am häufigsten treten Altersflecken an den sonnenexponierten Stellen des Körpers auf. So sind vor allem Gesicht und Handrücken betroffen, aber auch auf Unterarmen, Beinen und am Dekolleté sind Pigment- und Altersflecken häufig.

 

Sind Pigment- und Altersflecken gefährlich?

Pigment -und Altersflecken sind ein natürliches Zeichen der Hautalterung und sind nicht gefährlich. Es werden aber immer wieder auch vermeintlich harmlose Flecken mit gefährlichen Muttermalen verwechselt. Daher empfehlen wir regelmäßig die Hautkrebsvorsorge in unserer Praxis, die wir mit einem Ganzkörperscanner zur Dokumentation Ihrer ganzen Hautoberfläche durchführen.

Wichtig ist zu wissen, dass Pigment- und Altersflecken ohne Behandlung nicht von selbst verschwinden. Wenn Sie die Flecken an Ihrem Körper als störend empfinden, dürfen Sie leider nicht auf ein Verschwinden von selbst hoffen.

Obwohl Pigment- und Altersflecken nicht gefährlich sind, werden sie oftmals aus kosmetischen bzw. ästhetischen Gründen als unangenehm empfunden. Es gibt tolle Methoden, um die ungeliebten Flecken zu entfernen.

 

Wie funktioniert die Laserbehandlung?

Die Pigment- und Altersflecken können durch  Laserlicht zerstört werden, ohne das umliegende Gewebe zu beeinträchtigen. Insbesondere der in unserer Praxis am Wiener Hauptbahnhof zur Verfügung stehende PICO-Laser erlaubt eine schonende, schmerzarme und weitestgehend wundfreie Behandlung.

Der Laserstrahl dringt in die Haut ein, trifft direkt auf das Pigment und es wird zerstört. Das Immunsystem transportiert anschließend die Pigmentfragmente ab und es entstehen neue nicht pigmentierte Hautzellen. Je nach Intensität des Pigment- und Altersfleck sowie dem Wunsch zur Aufhellung oder vollständigen Entfernung, können eine oder mehrere Laserbehandlungen notwendig sein.

 

Welche weiteren Behandlungsoptionen gibt es?

Das Thema Überpigmentierung der Haut in vielen Ausprägungsformen ist generell ein sehr großes und weit verbreitetes. Entsprechend stehen auch eine große Reihe an Behandlungsoptionen zur Verfügung.

Lesen Sie unter anderem:

In diesen Artikeln führen wir aus, dass neben der Laserbehandlung, die sich am besten für Pigment- und Altersflecken eignet, andere Behandlungsoptionen für mit Überpigmentierung assoziierte Themen bestehen.

Wir sind in unserer Praxis am Wiener Hauptbahnhof sechs DermatologInnen und erfahrene LasertherapeutInnen. Lassen Sie sich von uns beraten welche Behandlungsoption für Ihre speziellen Anforderungen am besten geeignet ist.

 

Buchen Sie hier Ihren Termin

 

  • Ich war nur zu Besuch in Wien und gleich am ersten Tag hatte ich einen wirklich schlimmen Ausschlag. Dr. Bisschoff hat mir sehr schnell und sehr freundlich sofort geholfen. Eine Behandlung bei ihm kann ich nur empfehlen. Sehr professionelle Hilfe - mein Wien-Urlaub war gerettet! Danke. 
    DocFinder
  • Herr Dr. Bisschoff wurde mir empfohlen, da ich schon lange mit einer schweren Schuppenflechte bei anderen Ärzten in Behandlung war und diese nicht wirklich besser wurde. Er war der erste, der die moderne Biologikaherapie bei mir einsetzen wollte; mit tollem Erfolg. Ich bin sehr dankbar. Außerdem ist er noch wunderbar nett und freundlich! 
    DocFinder Nutzer
  • Ich konnte kurzfristig einen Termin bei Dr. Bisschoff vereinbaren. Ich wollte meine Muttermale kontrollieren lassen und auch eine Beratung zu Haarausfall bekommen. Meine Muttermale wurden photodokumentiert und zum Thema Haarausfall hat mir Hr. Dr. Bisschoff ein gutes Präparat empfohlen. Werde jetzt jährlich zur Muttermalkontrolle wiederkehren. DANKE!
    DocFinder
  • Begeistert!
    Ich rief Dr. Bisschoff am Wochenende an, weil meine neunjährige Tochter sich mit heißem Öl am Gesicht und Oberarm verbrannt hatte. Eine halbe Stunde später, war er bereits vor meiner Tür mit allem notwendigen um die Wunden zu versorgen. Er hat sich wirklich toll um meine Tochter gekümmert und ihr auch alles geduldig erklärt. Ich habe noch nie einen so kinderfreundlichen Hautarzt erlebt, der auch noch Hausbesuche macht. Großes Lob von uns beiden !!!

     
    Google
  • Der Termin war erfreulicherweise noch am selben Tag.
    Dr. Bisschoff nimmt sich für seine Patienten viel Zeit und hat ein offenes Ohr für alle Fragen.
    Auf jeden Fall ein Arzt zum Weiterempfehlen.
     
    Google
  • Super netter Wahlarzt,sehr zum empfehlen! Preis und Leistung passt,auch sehr nette Rezeptionistin!
     
    Google
  • terminvergabe online perfekt und sehr kurzfristig möglich. tolle beratung, sowie einfühlungsvermögen. toparzt
     
    Google
Bitte bewerten Sie unsere Seite
Altersflecken und Pigmentflecken Durchschnittsbewertung: 5.00 - von 1 Besucher
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie alle Funktionen unserer Seite nutzen wollen, klicken Sie auf OK.
Weitere Informationen:
Datenschutzerklärung ok